16.02.2024: Jugendmeisterschaft

Spannendes Finale entscheidet Jugendmeisterschaft des Bedburger Schachvereins

Im Finale der diesjährigen Jugendmeisterschaft des Bedburger Schachvereins blieb es bis zur letzten Minute spannend. Die Spitzenspieler Nick Commander, Lennard Vespermann und Lucas Lin lieferten sich packende Duelle, die in sogenannten Kurzpartien entschieden wurden. Zu den Kurzpartien kam es, weil in der Vereinsmeisterschaft insgesamt Punktgleichheit zwischen den drei Finalisten bestand.

Kurzpartien sind normale Schachpartien, allerdings mit einer stark verkürzten Bedenkzeit von maximal 15 Minuten für jeden Spieler.

Die jungen Schachtalente zeigten in den rasanten Begegnungen beeindruckende taktische Fähigkeiten und strategisches Geschick. Die Zuschauer vor Ort verfolgten, wie sich die Meisterschaft in den Partien zwischen den Spielern entschied.

Am Ende konnte sich Lennard Vespermann als strahlender Sieger durchsetzen und den Titel des Vereinsjugendmeisters für sich beanspruchen. Seine konstante Leistung und sein taktisches Geschick in den entscheidenden Momenten brachten ihm den verdienten Erfolg.

Der Bedburger Schachverein kann mit Stolz auf seine talentierte und hochmotivierte Jugend blicken. Die Teilnahme am Turnier und insbesondere das spannende Finale zeigen nicht nur die Spielfreude der jungen Schachspielerinnen und Schachspieler, sondern auch die Qualität der schachlichen Ausbildung im Verein.

Erfreulich ist, dass der Bedburger Schachverein nicht nur auf eine erfolgreiche Vergangenheit, sondern auch auf eine vielversprechende Zukunft blicken kann. Die kontinuierliche Anmeldung neuer Mitglieder zeugt von der positiven Entwicklung und der Attraktivität des Vereins.

So bleibt der Verein nicht nur ein Ort des Wettkampfes, sondern auch ein Ort gemeinsamer Interessen, des Lernens und Wachsens für Schachbegeisterte aller Altersgruppen.

28.01.2023: neuer Bezirksjugendmeister (u18) des Schachbezirkes Rur-Erft

Am Samstag, den 28.01.2023, fand in Düren-Birkesdorf die jährliche Meisterschaft zum Bezirksjugendmeister des Schachbezirkes Rur-Erft statt.

Teilnehmen konnten alle Mitglieder unter 18 (Jahrgang 2005 und jünger), die in einem der rund elf Vereine (von Bedburg bis nach Mechernich) im Schachbezirk Rur-Erft e.V. angemeldet sind.

Die Bedenkzeit der einzelnen Partien betrug dabei 60 Minuten für jeden Spieler sowie fünf weitere Minuten bei Zeitablauf.

Nach fast sieben Stunden Turnierspielzeit konnte sich der erst achtjährige Nick Commander vom Bedburger Schachverein mit vier von fünf gewonnen Spielen gegen den punktgleichen 14jährigen Anian May von TuS Strempt im Finale (drei „Blitzschachpartien“ mit jeweils drei Minuten Bedenkzeit) durchsetzen.

Nick Commander ist aufgrund des Turnierergebnisses für die Jugendeinzelmeisterschaft des Schachverbandes Mittelrhein e.V. qualifiziert und wird den Bedburger Schachverein dort vertreten.